Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Vorschau nächste Termine

Das Jugilager  
vom 12. bis 18.Juli 2020
in Sarnen OW ist abgesagt!

Regionalmeisterschaft Jugend Schlussrunde:

mme Die vierte und somit letzte Runde konnte am 18. August bei eigentlich viel
zu heissen Temperaturen in Erschwil stattfinden. Die Jugendkorbballer vom TVN
leisteten ganze Arbeit und konnten Ihre gesteckten Ziele erreichen.

Das U16-Team, welches sich vor der Schlussrunde auf dem dritten Rang platziert
hatte, wollte unbedingt den Medaillenrang behalten. Das erste Spiel gegen
Büsserach ging aber dann voll in die Hose und man verlor klar mit 1 zu 7.
Im zweiten Spiel gegen Erschwil erwartete man dann eine Reaktion, welche
auch kam. Das Spiel konnte mit 2 zu 1 gewonnen werden. In Spiel drei gegen
Hochwald-Gempen bekundete man zu Beginn zwar etwas Mühe, konnte das Spiel
aber dann dennoch klar für sich entscheiden. Im Abschlussspiel gegen Meltingen
ging es dann eigentlich nur noch um die „goldene Ananas“. Denn der Bronzeplatz
war bereits vor diesem Spiel gesichert. Dennoch konnte auch dieses Spiel noch
gewonnen werden. Mit der punktemässig besten Runde konnte die verdiente
Bronzemedaille gewonnen werden. Bravo.

Die kleinen U14-Jungs hatten gegen Stüsslingen, Erschwil 2 und 3 keine Chance,
Punkte zu holen. Dennoch konnten in all diesen Partien einige Körbe erzielt
werden. Im abschliessenden Spiel gegen Hochwald-Gempen konnten, zwar mit
etwas Glück, dann 2 Punkte gewonnen werden. Mit insgesamt drei siegreichen
Partien konnte das sehr junge Team in dieser Saison erstmals Partien gewinnen,
was in den letzten Jahren nicht möglich war. Das war einfach nur SUPER!

Die grossen U14-Jungs konnten in drei Spielen, gegen Erschwil 3, gegen
Meltingen 2 und gegen Hochwald-Gempen, als Sieger den Platz verlassen. Einzig
im eigentlich wichtigsten Spiel des Tages gegen Stüsslingen kassierten wir eine
unnötige Niederlage. Diese Niederlage kostete uns leider die Silbermedaille, aber
die Freude über Bronze war dennoch gross. Bravo.

Für unsere U14-Mädchen, welche als Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung
angereist waren, gab es heute nur ein Ziel. Den Titel und den Wimpel nach drei
Jahren wieder nach Nunningen zu holen! Alle beteiligten wussten haargenau,
was es dazu benötigte. So wurde dann auch gleich im ersten Spiel mit einem 6:1
Sieg gegen Hochwald-Gempen losgelegt. Das Spiel gegen Ettingen wurde mit
5:0 Vorfait gewonnen, da Ettingen gar nicht angetreten war. Im nächsten Spiel
gegen den Tabellenletzten aus Neuendorf trafen wir heute auf einen erstaunlich
hartnäckigen Gegner. Mit 4:2 konnte auch dieses Spiel gewonnen werden. Zum
Schluss standen uns noch die zweitplatzierten Mädels aus Erschwil gegenüber,
also ein „kleines Finale“. Souverän konnte auch dieses Spiel mit 8:2 gewonnen
werden. Im Schlussklassement konnten wir mit 7 Punkten Vorsprung auf Erschwil
den Wimpel und somit den Regionalmeistertitel nach Hause bringen.
Bravo Mädels!

[Bilder]

 

Sponsorenauswahl

Corti
Frohsinn
Imtreva
Voegtli Druck
Elektro henzi
Gerster Holzbau
Eternal
Roland Stebler
Kohler